„Eins von mir gehört jetzt Dir“ – Mitmach-AG der Bergmühlenschule beschenkt „Kleine Spatzen“

Mit gesammeltem Spielzeug überraschten die Kinder der Mitmach-AG an der Bergmühlenschule in Borbeck die Bewohner der Kindernotaufnahme „Kleine Spatzen“. Die großzügige Spendenaktion „Eins von mir gehört jetzt Dir!“ wurde von den Schülern selbst erdacht und organisiert. Innerhalb kurzer Zeit hatten die Jung-Engagierten Stofftiere, Brettspiele, Bälle und Bücher unter ihren Schulkameraden eingesammelt. Die Mitmach-AGs sind Teil des Projekts „Engagement lernen!“ der Ehrenamt Agentur Essen e. V. zur Förderung des Engagement-Nachwuchs.

“Wir sind sehr dankbar, dass die Kinder der Mitmach-AG an uns gedacht haben. Die ‚kleinen Spatzen‘ freuen sich riesig und können die Spielsachen sehr gut gebrauchen!”, erklärt Tanja Zirbes, Standortleitung der „Kleinen Spatzen“ bei der Übergabe der vielen Spenden.
Die Notaufnahmestelle des Deutschen Kinderschutzbundes bietet Platz für zwölf schutzsuchende Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren, die aufgrund von Misshandlung, Verwahrlosung oder Missbrauch nicht in ihren Familien bleiben können. Wer bei Tanja Zirbes und ihren Kolleginnen ankommt, hat meist alles zurücklassen müssen.

Eigenes Engagement-Projekt

Die Idee zu „Eins von mir gehört jetzt Dir!“ erdachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mitmach-AG gemeinsam. Angeleitet durch die Ehrenamt Agentur Essen e. V. lernen junge Menschen im Projekt „Engagement lernen!“ schon ab der Grundschule den Wert solidarischen Handelns und gesellschaftlichen Engagements kennen.

„Die Kinder haben sich selbst überlegt, dass sie eine Art ‚Crowdfunding‘ für unterstützungsbedürftige Kinder in ihrer Stadt auf die Beine stellen wollen. Einen griffigen Slogan haben sie schnell gefunden. Dann galt es Unterstützer zu finden!“, erklärt Angie Landes, Projektleiterin von „Engagement lernen!“. Kisten wurden auf den Schulfluren aufgestellt, Mitschüler und Lehrer über die Aktion aufgeklärt. Ordentlich Werbung haben sie gemacht, damit möglichst viele Mitschüler einen Teil ihrer eigenen, gut erhaltenen Spielzeuge für ein anderes Kind spenden.

Weitere Aktionen geplant

Für die Mitmach-AG an der Bergmühlenschule war es die erste große Aktion. Seit Februar 2018 bietet die Ehrenamt Agentur eine Engagement-AG an der Schule an. Wer sich nach Schulschluss in der AG engagiert, der macht es freiwillig. Professionell von der Ehrenamt Agentur begleitet, lernen die Schüler die Grundzüge des Ehrenamts kennen. Wo engagieren sich in unserer Gesellschaft Menschen? Welche Ehrenämter gibt es? Warum ist es so wichtig, dass man sich für die Gemeinschaft stark macht? Ganz praxisnah konzipieren die Kinder eigene kleine Projekte, besuchen gemeinnützige Organisationen und erleben so hautnah, dass sie etwas in der Gesellschaft verändern können – wenn sie denn aktiv werden!

Geplant sind bereits Besuche im Altenheim, um den dortigen Bewohnern etwas Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. Auch soll eine Stadtteilerkundung stattfinden, bei der die Kinder losziehen, ihr Viertel kennenlernen und Engagementbereiche finden sollen.

Das Projekt „Engagement lernen!“ wird gefördert durch die Burckhard und Sigrid Bergmann Stiftung, die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und die Stiftung Ehrenamt Essen. Damit das Projekt bestehen kann, ist es auf Spenden angewiesen. Wenn auch Sie jungen Kindern etwas mit auf den Weg geben möchten, können Sie für “Engagement lernen!” spenden. Ganz einfach online auf unserer Spendenseite!

2018-04-17T16:26:50+00:00