Ausblick und Zukunft der Gemeinschaftsgärten in Essen

Wir haben einen spannenden Veranstaltungstipp zum Thema “Gemeinschaftsgärten in Essen” für Sie. Die Stadt Essen lädt zum Austausch über die Zukunft unserer Gemeinschaftsgärten ein. Wir sind mit dabei und laden Sie ein, in gemeinsamer Runde Fragen zu diskutieren, wie das gemeinschaftliche Gärtnern in Eurem Viertel besser koordiniert und organisiert werden kann. Gefragt sind BürgerInnen und Hauptamtliche zugleich!

Bringen Sie Ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen ein. Umweltdezernentin Simone Raskob wird ebenfalls teilnehmen und mitdiskutieren. Ziel ist: Gemeinschaftsgärten sollen in unserer Stadt gestärkt werden. Menschen sollen begeistert, motiviert und unterstützt werden, damit mehr lebendige Gärten entstehen. 

In gemeinsamer Runde wollen wir gerne u.a. folgende Fragen diskutieren:

  • Wie lässt sich das Thema “Gemeinschaftsgärten” besser und breiter in den Stadtteilen kommunizieren und verankern?
  • Wer könnte zu diesem Zweck die Rolle eines Multiplikators einnehmen, der Menschen in den Stadtteilen auf das Thema aufmerksam macht und zum Mitmachen anregt?
  • Wie lässt sich ein zuverlässiges Netzwerk an Unterstützerinnen und Unterstützern aufbauen, die organisatorische und eventuell auch administrative Angelegenheiten in die Hand nehmen?

Montag, 25. Juni 2018 von 17 bis 19 Uhr
VHS Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen, großer Saal im UG

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Anmeldung erbeten unter: info@egc2017.essen.de

Foto: Grüne Hauptstadt Essen

 

2018-06-20T12:45:56+00:00